Tanztherapie

Im Mittelpunkt steht Ihre Freude an der tänzerischen Bewegungsvielfalt

und Ihr persönliches Erleben von Vitalität und Dynamik. Nicht nur Ihr Körperbewusstsein, auch Ihre Gedanken und Gefühle kommen in Bewegung.

 

Die Therapie kann als Tanzimprovisation gestaltet werden, als ein freies, spontanes Tanzen und Entdecken des persönlichen Bewegungsvokabulars.

Wir können auch die Entwicklung einer gemeinsamen Tanzszenerie fördern, durch die Verbindung von Rhythmus, Körpersprache und Bewegungsraum.

 

In der Einzeltherapie stehen Ihre persönlichen Anliegen, Ziele und gegebenen-falls Diagnosen im Fokus der Bewegungsformen und können durch tanztherapeutische Anleitungen behandelt werden.

 

In den Kleingruppen-Kursen nehmen wir bestimmte Thematiken, wie zB. Emotionen, Empfindungen, Körperstrukturen, Körperhaltung etc. mit in die tänzerischen Sequenzen und verleihen diesen individuelle Bewegung, Gestik, Ausdrucksmöglichkeit.

 

Es sind keine Vorkenntnisse im Tanzbereich notwendig, es freut mich, wenn Sie Neugier und Offenheit für Körperwahrnehmung und Bewegungsausdruck mitbringen.


"Wenn sie tanzt, ist sie woanders, für den Moment, dort wo sie will..."

Max Giesinger



Tanztherapie Wien, Tanztherapie 1180, Körperhaltung, Entspannung, Emotionen durch Tanz, Tanz 1180, Bewegung 1180, Barbara Baumanng