WAS MACHEN SIE BEI MIR?


Manualtherapie:

Mobilisierende passive Bewegungen, kombiniert mit aktiven Dehn- und Bewegungsreizen, fördern Ihre Schmerzlinderung und Gelenksbeweglichkeit.

 

Bewegungstherapie:

Freie sowie gerätegestützte Körper-Übungen führen zur Verbesserung Ihrer Schmerzen, Beweglichkeit und Kraft-Ausdauer-Leistungsfähigkeit.

 

Beckenbodentraining:

Durch theoretisches Hintergrundwissen und spezifische Übungen lernen Sie, Ihre Beckenbodenmuskulatur zu spüren, zu aktivieren und zu kräftigen.

 

Haltungs-/Funktionsanalyse:

Das Bewusstmachen der eigenen Statik und Dynamik unterstützt Sie dabei, Ihre Fehlhaltungen, Bewegungsmuster und Schmerzen zu verbessern.

 

Faszien Release Technik:

Diese manuelle Tiefengewebetechnik dient dazu, Ihre schmerzhaften Verspannungen zu lösen und Ihre Funktionseinschränkungen zu reduzieren.

 

Triggerpunkttherapie:

Ihre druckempfindlichen sog. "myofaszialen Triggerpunkte" und begleitenden Schmerzen bzw. Bewegungslimitationen werden nachhaltig gelindert.

 

Bindegewebsmassage:

Manuelle Zug-/Dehnreize am subkutanen Bindegewebe aktivieren Ihren Stoffwechsel sowie Energiefluss und lindern Ihre Verspannungen.

 

Klassische Massage:

Als Kombination zu anderen manuellen Techniken wirkt Massage wohltuend und durchblutungsfördernd auf Ihr Bindegewebe und Ihre Muskulatur.

 

Narbenbehandlung:

Narbenmassage/-entstörung regt Ihre Durchblutung und Wundheilung im Narbengewebe an und senkt mögliche Schmerzen und Bewegungsdefizite.

 

Kinesio Taping:

Als therapiebegleitende Methode fördert das elastische K-Tape Ihren Heilungsprozess und stabilisiert Ihre Gelenke ohne Bewegungslimitation.

 

Entspannungstherapie:

Alltagstaugliche Entspannungs- und Atemübungen wirken ausgleichend gegen Ihre stressbedingten Symptome wie Schmerzen, Atemnot oder Schwindel.